Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angebot und Auftrag

Unser Angebot ist freibleibend, ein Kaufvertrag kommt erst durch unsere Auftragsbestätigung oder den Versand der Ware zustande. Die Bestellannahme können wir von einer Vorauszahlung abhängig machen. Der Versand von Mustern erfolgt gegen Berechnung des jeweiligen Stückpreises und der Versandkosten.

Preise

Die Preisliste ist gültig ab 15.10.2018. Preisänderungen sind vorbehalten und alle vorherigen Preislisten verlieren damit ihre Gültigkeit. Alle angegebenen Preise gelten ab Werk 67245 Lambs­heim, jeweils zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer.

Lieferung

Lieferungen ab einem Warenwert von netto Euro 100,00 erfolgen innerhalb Deutschlands frei Haus, darunter berechnen wir eine Fracht­ und Verpackungspauschale in Höhe von 10,00 €.

Zahlung und Lieferung

Unsere Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen fällig, bei Zahlung innerhalb von 8 Tagen gewähren wir 2% Skonto. Teillieferungen sind zulässig, soweit nicht alle Artikel vorrätig sind. Die von uns genannten Liefertermine sind unverbindlich, ein Schadensersatz durch nicht eingehaltene Lieferzeit wird von uns nicht übernommen. Unabhängig von der Versandkostenregelung erfolgt der Versand auf eigene Gefahr des Käufers, auch bei Lieferung durch ein Fahrzeug des Verkäufers.

Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Erfüllung unserer sämtlichen Forderungen unser Eigentum. Bei Zugriff Dritter auf die Vorbehaltsware sind diese auf unsere Eigentumsrechte hinzuweisen und wir unverzüglich zu benachrichtigen.

Lagerung

Die beste Lagertemperatur liegt bei 15­-20°C. Die relative Luftfeuchtigkeit sollte bei 50% liegen. Für Schäden durch falsche Lagerung übernehmen wir keine Haftung.

Beanstandungen und Rücksendungen

Eintreffende Lieferungen sind unverzüglich zu untersuchen, Schäden und Differenzen sind sofort dem Transporteur zu melden und von diesem bestätigen zu lassen. Versteckte Mängel sind innerhalb eines Monats nach Erhalt schriftlich anzuzeigen. Rücksendungen werden nur nach vorhergehender Absprache entgegengenommen.

Sonderanfertigungen

Bitte beachten Sie, dass bei Sonderanfertigung eine Über­ oder Unterlieferung von 10 bis 15 %der bestellten Menge (je nach Bestellmenge) möglich ist wobei die tatsächlich gelieferte Menge berechnet wird. Sonderanfertigungen die im Kundenauftrag produziert werden sind in der Regel mit dem PAPI­Logo versehen und dürfen zu Illustrationszwecken auf Messen, Showräumen und Katalogen der PAPI GmbH eingesetzt werden.

Sonstiges

Technische Änderungen der Konstruktion unserer Artikel behalten wir uns ausdrücklich vor, ebenso geringfügige Abweichungen in Farbe und Materialbeschaffenheit. Gerichtsstand sowie Erfüllungsort für unsere Lieferungen und Leistungen sowie für die Zahlungen ist Köln.